Cocktails sind für viele ein großer Bestandteil geselliger Abende. Vor allem für junge Menschen darf so mancher Cocktail an bestimmten Festlichkeiten nicht fehlen.

Passend dazu eine Aussage von Ernest Hemingway: „Ein intelligenter Mann ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen.“

Du musst nicht unbedingt ein Barkeeper sein um einen tollen Cocktail hinzubekommen. Etwas Interesse, Übung und Geschick reicht meistens aus um deine Gäste und dich mit etwas Neuem und Interessanten zu erfreuen. Passend dazu eine Aussage von Ernest Hemingway:

„Ein intelligenter Mann ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen.“

Ein Cocktail ist ein beliebtes Getränk, welches eine alkoholische Mischung aus mehreren Flüssigkeiten beinhaltet. Typischerweise besteht ein Cocktail aus zwei oder mehr Zutaten, darunter meistens mit mindestens einer Spirituose. Säfte, Tonic, Softdrinks oder Sirup wird als Füllmöglichkeit verwendet. Ursprünglich war der Cocktail, definiert als „stimulierendes Getränk aus Spirituosen aller Art, Zucker, Wasser und Bitters.“ Der Original Cocktail entstand um 1800 rum, ist heute als Old Fashioned bekannt und war lediglich eine mit Kräuterbitter gewürztes Getränk.

Klassisch werden Cocktails von Barkeepern mit einem Cocktail-Shaker*, Rührglas oder direkt im Cocktailglas zubereitet. Jeder Cocktail besitzt eigentlich einen individuelle und einzigartigen Namen und ist regional, national oder sogar international bekannt.

Einige weniger bekannte, jedoch einzigartige und in manchen Kreisen gefeierte Cocktails möchte ich im Folgenden vorstellen. Viel Spaß beim ausprobieren und verkosten. 

„There can’t be good living, where there is no good drinking.“

– Benjamin Franklin

1. The Mitte Cocktail

REZEPT

5 cl Weinbrand
2 cl Persico*
2 cl Wermut (direkt bei Amazon bestellen*)
2 cl Orangensaft

ZUBEREITUNG

Die Zutaten in einen Shaker mit Eiswürfeln einige Sekunden kräftig schütteln. Danach in ein Glas, am besten ein Coupette, füllen und optimal mit Orangenzeste servieren.

2. Roasted Cherry Bourbon Smash

Zutaten

  • 1/4 Tasse Wild-Kirschen
  • 50 ml Whiskey
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Prise Zimt
  • gekühltes Tafelwasser (mit Kohlensäure)

ZUBEREITUNG

Die Kirschen für 10 Minuten im Backofen erhitzen. Die abgekühlten Kirschen halbieren und in das Glas geben. Zucker, Zitronensaft und Zimt dazugeben und mit einem Mörser zu einem Brei drücken. Eiswürfel einfüllen und mit Whiskey und danach Tafelwasser auffüllen.

3. Lavender Collins

Zutaten

Lavendel Sirup

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Teelöffel getrocknete Lavendel Essblüten

Cocktail

  • 3 cl Vodka
  • 2 cl Lavendel Sirup
  • 0,5 cl Page’s Parfait Amour (hier erhältlich*)
  • 2 cl Zitronensaft
  • Soda

Zubereitung

Lavendel Sirup

Die Zutaten für den Sirup in einem kleinen Saucen-Topf auf mittlerer Hitze einige Minuten unter gelegentlichen Rühren aufkochen. 10 Minuten ohne Hitze ziehen lassen und danach den Lavendel heraus sieben.

Cocktail

Den Vodka, Page’s Parfait Amour, Zitronensaft, Eis und den abgekühlten Sirup in einem Cocktail-Shaker füllen. Stark schütteln und in ein mit Eis gefülltes Glas gießen. Am Ende mit Soda auffüllen und servieren.

4. Death in the Afternoon

Dieser Drink ist nicht für jeden. Ob der Geschmack harmonisch sein wird hängt stark von der gewählten Sorte Absinth ab.

Zutaten

Zubereitung

Den Absinth in ein Champagner-Glas geben und mit Champagner oder Sekt auffüllen, bis eine milchige Farbe entsteht.

5. Dark Moon

Einer meiner Favoriten.

Zutaten (für 4 Gläser)

  • 200 ml kalten Kaffee
  • 70 ml Kaffeelikör z.B. Kaluha (hier erhältlich*)
  • 70 ml Spiced Rum (z.B. Captain Morgan*)
  • 180 ml Coca Cola
  • 1 Esslöffel Sahne pro Glas (4 insgesamt)

Zubereitung

Mische den Kaffee, den Likör, Rum und die Cola. Giese diese Mischung in 4 Gläser, die mit Eis gefüllt sein sollten. Füge die Sahne hinzu und serviere die Cocktails. Bei Bedarf am Ende noch einmal mischen oder mit einem Strohhalm servieren.

Das waren einige Inspirationen für deinen nächsten gemütlichen Abend mit Freunden oder Partner/in. Viel Spaß mit der Umsetzung und immer verantwortungsbewusst trinken!

Hast du selber noch Vorschläge für interessante Cocktails, dann würde ich mich über einen Kommentar freuen. Auch gerne über Meinungen, wie dir die versuchten Cocktails gefallen haben.

Disclaimer: Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Verlinkungen sind Affiliate-Links. Das heißt es macht für dich keinen Unterschied, falls du das Produkt über diesen Link in Anspruch nimmst; manchmal erhältst du sogar einen Rabatt. Du würdest damit jedoch diese Seite und mich unterstützen.  

Unterstütze uns und teile die gefundenen Produkte mit deinen Freunden:
87